Zertifikat

MB-TT50 Vorhangfassade in pfosten-riegelbauweise

Wärmedämmung

Uf von 0,5 | W/(m2K)

Luftdurchlässigkeit

klasse AE 1350 Pa | EN 12153:2004;
EN 12152:2004

Schlagregendichtheit

klasse RE 1800 Pa | EN 12155:2004;
EN 12154:2004

Windwiderstandsfähigkeit

2700 Pa | EN 12179:2004,
EN 13116:2004

Die neue moderne Vorhangfassade MB-TT50 geht in Sachen Funktionalität und Effektivität gegenüber klassischen Fassaden einen Schritt weiter.

Sie bietet außerordentliche Dämm- und Dichtigkeitseigenschaften, die durch eine 3-Zonen-Kaskaden-Entwässerung und Belüftung der Glasfalze erreicht wird. Ihre innovative Bauweise ermöglicht es, die für die Herstellung und Konstruktion der gesamten Vorhangfassade benötigte Zeit zu optimieren. Sie dient als Basissystem für Varianten mit Einbruchhemmung und Feuerschutz.

Eigenschaften und Vorteile:

  • verbesserte Wärmedämmung - Uf ab 0,6 W/m2K
  • Verglasung bis 56 mm
  • Große Auswahl an Winkelverbindungen für mehr Flexibilität beim Design
  • Hoch belastbare Pfosten-Riegel-Verbindungen (2,5 KN) in Kombination mit einer Vielzahl verwendbarer Verglasungen ermöglichen den Einsatz von großen, schweren Scheiben
  • Das 3-Zonen-Kaskaden-Entwässerungs- und Belüftungssystem mit Dichtungssatz bietet Schutz selbst gegen ungünstigste Witterungsverhältnisse
  • Große Auswahl an* Einsatzelementen wie Fenstern und Türen, Dachlüftungen, und Parallel-Ausstell-Fenstern
  • Optional: Semi-Structural-Glazing EFEKT
  • Einhaltung der Anforderungen der CE-Kennzeichnung
  • Verdeckt angeordnete Lüftungen

Leistungsdaten:

  • Luftdurchlässigkeit: Klasse AE 1350Pa, EN 12153:2004; EN 12152:2004
  • Windlastbeständigkeit: Klasse 2700 Pa, EN 12179:2004; EN 13116:2004
  • Wasserdichtigkeit: Klasse RE 1500Pa, EN 12155:2004; EN 12154:2004
  • Wärmedämmung (Uf): Ab 0,5 W/m2K
  • Einbruchwiderstand: WK2, WK3